Illertissen – eine Stadt mit Perspektive


Vöhlinschloss Geschichte
Marktplatz der Stadt Illertissen (Foto: Stadt Illertissen)

Eingebettet ins Mittlere Illertal, an der uralten Grenze von Bayern und Württemberg, zeichnet sich Illertissen zwischen den Zentren Ulm und Memmingen durch eine kontinuierlich wachsende Wirtschaft und Lebensqualität aus. Die Lage an der A 7 zwischen Memmingen und Ulm ermöglicht der Vöhlinstadt beste Verkehrsanbindungsmöglichkeiten für Industrie und Handel. Auch die direkte Lage an der Bahnlinie Ulm-Kempten trägt zur günstigen Verkehrslage bei, der Flughafen Memmingen ist in nächster Nähe.

Wirtschaft, Infrastruktur & Freizeit

Mit rund 18.000 Einwohnern ist Illertissen mit seinen Ortsteilen Tiefenbach, Betlinshausen, Au und Jedesheim eine Stadt, die ihren Bürgern eine hervorragende Infrastruktur bietet. Sie versteht sich als Mittelzentrum zwischen Ulm und Memmingen und verknüpft auf ideale Weise Leben und Arbeiten. Durch zahlreiche Industrie- und Gewerbegebiete unterschiedlichster Branchen herrschen für Arbeitnehmer beste Bedingungen vor Ort. Für den Weg in die Selbstständigkeit bietet das Illertisser Gründerzentrum Unterstützung und hilft den aufstrebenden Gewerbetreibenden dabei ihren Traum zu verwirklichen. Die gute Infrastruktur sowie unzählige Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung wie Museen, abwechslungsreiche Geschäfte, das beliebte Freizeitbad Nautilla und die Illerauen speziell für Radfreunde fügen sich zu einem attraktiven Gesamtbild der Stadt zusammen. Eine lebendige Innenstadt, ein gut sortierter Einzelhandel und eine große Zahl von Fachmärkten für den Bedarf des täglichen Lebens runden das Angebot ab.

Gesundheit, Bildung & Kultur

Die medizinische Versorgung ist nicht nur durch die Illertalklinik und die neu errichtete iTCM Klink, die mit ihrer integrativen traditionellen chinesischen Medizin in der Umgebung eine Rarität darstellt, sondern auch durch zahlreiche Ärzte aller Behandlungsbereiche gewährleistet. Darüber hinaus kann Illertissen mit dem Seniorendomizil Haus Sebastian und dem Caritas-Centrum ein vielfältiges Angebot für die Versorgung im Alter bereitstellen.

Auch die Bildung wird in Illertissen sehr groß geschrieben: Familien finden hier geradezu perfekte Bedingungen - ein breit gefächertes Angebot an Schulen und Kindergärten, welches alle weiterführenden und Sonderschularten sowie Kinderbetreuungsmöglichkeiten für alle Altersstufen beinhaltet, sowie Berufsschule, Musikschulen und ein sehr lebendiges Vereinsleben zeichnen Illertissen aus. Äußerst nennenswert ist zudem das Schulungsheim der BG und das Hochschulzentrum im Schloss, in welchem Veranstaltungen der Hochschulen Neu-Ulm, Augsburg und Kempten stattfinden und das auch von externen Firmen bzw. Personen genutzt werden kann.

Neben all diesen Möglichkeiten kommen in Illertissen auch Kulturfreunde auf ihre Kosten: Schauspiele der Schwabenbühne oder der Theatervereine, hochkarätige Konzerte des „Freundeskreis Kultur im Schloss“ oder der eigenen vielfältigen Orchester, Kapellen und Chöre und die Museen der Stadt sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

www.illertissen.de